Der Ängste-Blog

Panik, Angst und Depression …

Wichtige Regeln

Februar22

Es gibt ein paar wenige Denkweisen bei Männern, die sie fast alle gemeinsam haben, die meisten wurden tief verinnerlicht und sind für uns Frauen oft unverständlich.

1. Anspielungen, Andeutungen und irgendetwas durch die “Blume” sagen funktionieren nicht im männlichen Gehirn. Versteckte Hinweise reichen nicht! Männer wollen klare Aussagen, sonst ist es ihnen unmöglich uns zu verstehen.

2. Geburts-, Valentins- und Jahrestage sind keine bemühenswerten Aufgaben für Männer. Es sind allenfalls Tage, die Ihnen Kopfschmerzen bei der Auswahl des “richtigen” Präsentes bereiten und sie absolut überfordern.

3. Die Frage ob ihnen unsere neue Frisur gefällt sollten wir einfach nicht stellen. Schon gar nicht wenn wir etwas Länge haben wegnehmen lassen. Niemals! Langes Haar ist immer attraktiver für Männer als kurzes. Ein Grund, warum Männer nicht heiraten wollen ist, dass verheiratete Frauen meist ihre Haar abschneiden lassen.

4. Einkaufen ist KEIN Sport für das andere Geschlecht, Mädels!
Nein, das wird auch niemals so sein!

5. Wenn wir anfangen müssen zu weinen, auch wenn unsere Tränen meist von Herzen kommen und ehrlich sind, fühlen sie sich erpresst und mit der Situation überfordert.

6. Männer sind nicht in der Lage sich für uns Frauen wichtige Daten im Kopf zu behalten. Es liegt an uns, Ihnen einen riesigen Terminplaner mit FETT markierten Daten und für uns wichtigen Ereignissen unter zu schieben.

7. Sie sind der Meinung, das ein einfaches “Ja” oder “Nein” absolut annehmbare Antworten auf fast alle Fragen darstellen.

8. Wenn wir Frauen Nettigkeiten über uns bzw. unser Aussehen hören wollen, sollten wir uns angewöhnen unsere Freundinnen darum zu bitten. Männer sind einfach nicht in der Lage uns adäquate Sympathiebekundungen auszusprechen.

9. Sie halten die Kopfschmerzen die wir seit Monaten vorspielen für ein ernsthaft medizinisches Problem und nicht für den Grund vielleicht mal über sich selbst nachzudenken.

10. Jegliches Kommentar aus dem Mund eines Mannes, sollten wir nach spätestens 10 Tagen aus unserem Hirn verbannen, es verliert meist nach Ablauf dieser Zeit an Gültigkeit.

11. Wenn Männer etwas zu uns sagen, dass wir auf zwei Arten interpretieren könnten, sollten wir immer die für uns deutlich netter zu interpretierende Antwort gelten lassen, alles andere würde sowieso bedeuten, wir hätten es mal wieder falsch verstanden.

12. Männer werden immer anderen Frauen hinterher schauen, das liegt wohl einfach am “Y” in ihren Chromosomen.

13. Eine Beziehung zu einem Mann, wird nie mehr so sein, wie in den ersten 2 Monaten nach dem Kennenlernen. Wir sollten uns einfach damit abfinden und uns weiterhin bei unseren Freundinnen darüber auslassen.

14. Männer können NUR 16 Farben sehen. Das ist ähnlich wie bei den Standardeinstellung von Windows. Pfirsich, zum Beispiel, ist für sie etwas zu essen und keine Farbe. Sie werden niemals verstehen was “lavendelfarben” bedeutet!

15. Männer sind einfach keine Gedankenleser und werden es auch nie werden. Ihre Unfähigkeit sich in uns hinein zu versetzen ist aber meist kein Anzeichen dafür, dass wir ihnen nichts bedeuten.

16. Wenn ein Mann fragt was los sei und wir antworten mit: “Nichts”, dann werden sie sich schlicht auch so verhalten. Natürlich ist ihnen bewusst, dass wir es zwar nicht so meinen, aber es ist ihnen zu einfach zu mühselig es raus zu finden.

17. Den Mann nach einem Streit für die kommende Nacht
auf das Sofa zu verweisen stellt für ihn oft keine Strafe dar, Männer assoziiern das auf der Couch schlafen müssen dann einfach mit einem aufregenden “Campingausflug”. Denkt drüber nach Mädels! ;-)

gespeichert unter Allgemein
Ein Kommentar zu

“Wichtige Regeln”

  1. On März 9th, 2010 um 04:44 la martina schreibt:

    Ich habe erst kürzlich beigetreten und ich freue mich auf einige neue Leute kennen zu lernen! - Martina Schwarz

    la martina polo
    abercrombie

Die Email-Adresse wird nicht publiziert

Website-Beispiel

Ihr Kommentar: